Online-Zeitung / Boulevard - Aktuelles - Tourismus
FSF-Medienverlag / Bodensee-Nachrichten
Redaktionsbüro Baden-Württemberg
Anzeige
Pfahlbauten

Burgunderhof Hagnau – Heiner Renn, “Der König der Destillateure” in der deutschen Botschaft in Paris.

14. Oktober 2010 | Von | Kategorie: ALLGEMEIN, BOULEVARD, EVENT, GASTRO-FÜHRER BODENSEE, MEDIEN, OBST ANBAU BODENSEE, POLITIK, PROMIS

PR- Bericht: Unter den Besten aus Baden-Württemberg  beim Landesempfang der Deutschen Botschaft in Paris


(Eifelturm, 48° 51`N, 2° 21`O ) Wir haben es geschafft: Ein bisschen Paris steckt in jedem von uns. Wir lieben “Croissants, Café, Champagner et Chanel”, schweben bei den ersten Tönen von Edith Piaf davon. Wir vom Burgunderhof lassen uns inspirieren, freuen uns auf den typisch unkompliziert-lässigen Stil der Franzosen… und eine gemeinsame Welt der Genüsse. Nur das Beste ist dem Land Baden-Württemberg gut genug, sich beim diesjährigen Landesempfang der Deutschen Botschaft in Paris, zum Tag der Deutschen Einheit am 6. Oktober und seine Musterfirmen- und Betriebe dem EU-Nachbarpartner Frankreich vorzustellen. Vertreten sind erste Prominenz an Spitzenautomobilen, der Industrie und besonders touristische Attraktionen, präsentiert durch den Baden-Württembergischen Tourismusverband. Herausragend der Bodensee, der Weinort Hagnau und als Highlight der Burgunderhof. Hotel Weingut und Distillerie – die Welt der Genüsse vom Bodensee macht sich gut in der Hauptstadt des Genusses in Frankreich. “Der König der Destillateure”, so wurde Heiner Renn vom deutschen “Feinschmecker” bezeichnet, “erobert” nun auch Paris.

Eingeladen durch den deutschen Botschafter, Reinhard Schäfers, in Paris vertritt der Burgunderhof die ländlichen Köstlichkeiten und ihre un- vergleichliche Meisterschaft. Gleich- wohl ob automobile Mobilität, Lebens- mittelgenuss, Wellnessperlen, Ge- sundheit oder geistvolle Erlebnisse, erschließt sich in etwa 1000 gela- denen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, Sport und Kultur ein hochkarätiges Angebot. Selbst die Meisterköche des Landes fahren feinste Delikatessen auf, zu denen die Erzeugnisse der Staats- weingüter und die inzwischen weltbe- kannten Destillate des Burgunderhof von Familie Andrea, Julica und Heiner Renn nicht fehlen dürfen. Auch mitgereist ist die Original Schau-Brennerei, eben der unvergleichliche “Spirit of Burgunderhof”.

Als Sohn einer Winzerfamilie mit über 300 Jahren Tradition hat sich Heiner Renn – Obstbaumeister, Destillateur, Querdenker und Eigentümer des ersten biologisch arbeitenden Weingutes am Bodensee schon früh den Traditionen seines Berufes verpflichtet. “Das Geheimnis der edlen Brände besteht aus 1000 Feinheiten. Es werden nur die besten Früchte aus unseren Gärten verwendet, sagt Heiner Renn. “Qualität ist eine Leidenschaft, die wir kompromisslos leben”. Dies sieht der Gast am Burgunderhof, wenn er das kleine aber sehr feine Anwesen betritt. Ein exklusives Domizil am Bodensee, das aus einem edlen kleinen Hotel, einem Weingut und der Distillerie besteht. Internationale Auszeichnungen wie “Maison de Qualité, Feinschmecker, Mundus Vini, Slow Food, Gault Millau” beweisen die erstklassige Qualität. Genießer und Feinschmecker schätzen die prämierten Destillate und die mit Goldmedaillen ausgezeichneten Weine.

“Dass ich einmal unsere Burgunderhof-Köstlichkeiten in der deutschen Botschaft in Paris präsentieren kann habe ich mir im Leben nicht gedacht”, sagt Heiner Renn. Immer noch erstaunt und stolz über die große Ehre. Umso mehr freut sich Familie Renn darüber und wer weiß, was noch alles so folgen wird… Bekannt als Pioniergeist, Querdenker, Obstbaumeister, erster ökologischer Weinmaker am Bodensee und “König der Destillateure” wäre er ja, der Renn Heiner vom Bodensee.

Gruppenbild, von links, Heiner Renn (zweiter von links) , Andrea Renn, Julica Renn, Mechthild Schäfers, die Frau des dt. Botschafters, rechts davon, der deutsche Botschafter Reinhard Schäfers in Paris im Spiegelsaal.

Bild / Hochformat: Die Brennerei aus Baden Württemberg wird von vielen Helfern in die Deutsche Botschaft getragen. Das edle Gerät ist eine Holstein-Brennerei aus Markdorf.

Verantwortlich für den Inhalt und Ansprechpartnerin: Andrea Renn info@burgunderhof.de

Info über Burgunderhof Andrea und Heiner Renn Hagnau / Bodensee www.burgunderhof.de

Bilder: Burgunderhof / Presse



Share

Weitere evtl. interessante Artikel:

  1. Heiner Renn vom Burgunderhof Hagnau seit 20 Jahren „Deutscher König der Destillateure“
    Im Winter 75 Brände mit 10.000 Litern aus qualitativen hochwertigen...
  2. Burgunderhof Hagnau Heiner Renn bei Neujahrsempfang der Landesregierung in Stuttgart
    2000 Degustationsgläser mit edlen Obstbränden vom Bodensee für 2000 geladene...
  3. „Singende Kellermeister“ aus Hagnau bei der CMT in Stuttgart
    Bio-Winzer Heiner Renn und Hauptkommissar Gotthardt Weiß singen deutsche Volkslieder...
  4. Erfolgreichster Bodensee-Tatort-Krimi mit Dreh in Hagnau wird wiederholt
    Heiner Renn vom „Burgunderhof“ stellte Kulisse für Familiendrama „Blutsbande“ –...
  5. Weinlese in Baden bei 1,15 Millionen Hektolitern
    Für die Bodensee-Winzer ist 2009 ein Schicksalsjahr mit 60 Prozent...


Anzeige
Bodensee-Woche

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben